Puritum ist das Ergebnis unserer Achtsamkeit

Weniger ist mehr

Weniger Inhaltsstoffe und ausschließlich gute. Das freut Ihr Haar, Ihre Kopfhaut und unsere Umwelt.

Wir haben nach bestem Wissen und Gewissen alles dafür getan, ein Haarshampoo zu entwickeln, das auf beanspruchende Inhaltsstoffe komplett verzichtet. Und das haben wir auch geschafft – ohne Abstriche im Wasch- und Pflegekomfort in Kauf nehmen zu müssen. Nur wenig ist drin in Puritum, lediglich 14 natürliche Inhaltsstoffe, aber Sie haben mehr davon: gesünderes Haar, eine vitalere Kopfhaut und eine weniger belastete Umwelt.

Made in Germany

Auf beanspruchende Inhaltsstoffe zu verzichten, bedeutet für uns auch, auf intransparente Produktions-, Liefer- und Transportwege zu verzichten. Und so stecken in Puritum ausschließlich in Deutschland hergestellte Inhaltsstoffe. Puritum wird auch in Deutschland produziert und zertifiziert – durch unser Vertragslabor, das für unseren Qualitätsanspruch bürgt.

Bewusstes Verpacken

Die Reduktion auf das Wesentliche macht für uns nicht vor der Verpackung Halt. Das heißt: Wir verzichten konsequent auf Umverpackungen. Bei den Produktverpackungen verzichten wir – soweit es für uns machbar ist – auf Plastik, so zum Beispiel auf Kunststoffsticker und Kunststoffflaschen. Denn langfristig vermüllen sie nur die Ozeane. Wir verwenden stattdessen Glas und Papier, eben voll recycelbare oder weiter verwendbare Materialien. Unsere Versandverpackungen hingegen sind aus Karton, den wir aus Thüringen beziehen. Im Übrigen stammen alle unsere Verpackungsmaterialien aus Deutschland.

Die Gründer, die die Köpfe waschen

Wir sind ein Friseur-Familienunternehmen und finden: Es ist Zeit umzudenken.

Puritum ist nicht das Produkt eines marketinggetriebenen Konzerns, sondern die Schöpfung unseres Familienunternehmens im thüringischen Idyll Ziegenrück. Die Idee für Puritum hatten wir mit Blick auf die Köpfe unserer Kunden: In der heutigen Zeit leiden immer mehr Menschen an Allergien und an der Unverträglichkeit vieler Produkte. Davon ist auch teilweise die Kopfhaut betroffen. Aus diesem Grund beauftragten wir ein Labor, gemeinsam mit uns ein Haarshampoo zu entwickeln, das konsequent auf beanspruchende Inhaltsstoffe verzichtet. Nach umfangreichen und erfolgreichen Tests stand das Ergebnis für uns fest: Puritum – und der Name ist Programm.